Für die meisten Kleinunternehmer sind Facebook, Instagram und Twitter die offensichtliche Wahl für Social-Media-Marketing. Obwohl sie großartig sind, müssen Sie über diese Plattformen hinausblicken, um schnell Autorität aufzubauen.

Mit Pinterest, Quora, Medium und Slideshare können Sie ein breiteres Publikum erreichen. Bauen Sie Ihre Präsenz auf mehreren Social-Media-Plattformen aus, wird Ihre Marke sichtbarer und die Markenbekanntheit besser. Im Gegenzug erzielen Sie mehr Engagement und Ihre Suchmaschinen-Rankings verbessern sich.